Farbmessung von Warnkleidung nach DIN EN ISO 20471

ColorFlex-WarnwesteDie Norm DIN EN ISO 20471 für Warnbekleidung bestimmt neben Größe und Form der Kleidung und der Position der retroreflektierenden Streifen auch die An-forderungen an Farbton und Leuchtkraft des Materials. Diese müssen insbesondere nach verschiedenen Prüfverfahren bezüglich Beanspruchung und Alterung, sowie in der Anwendung nach jeder Reinigung, vor der Auslieferung erfüllt sein.

Sowohl das portable MiniScan EZ (4500L) Handgerät, als auch das ColorFlex EZ Laborgerät von HunterLab eigenen sich ideal zur Messung der Farbe von Warnbekleidung. Diese Zweistrahl-Spektralphotometer haben gemäß der Norm eine 45°/0° Messgeometrie und können die Messwerte mit Normlichtart D65 und 2° Beobachterfunktion ausgeben. Das Schwarzglas aus dem Gerätezubehör, hat den geforderten Reflexionsgrad von weniger als 0,04 und kann als Hintergrund für den einlagig aufgelegten Stoff verwendet werden.
Da die Beleuchtung in diesen Geräten ringförmig erfolgt, genügt auch bei retroreflektierendem Material eine einzelne Messung statt der sonst in der Norm geforderten Messungen in vier senkrechten Ausrichtungen.

Screenshot-colorLab-CIE+NormfarbtafelDas Ergebnis jeder Messung kann mit den Werten x, y und Y (bzw. β) direkt auf dem Display des Geräts abgelesen und die einzelnen Messungen im Gerät gespeichert und exportiert werden.

Sehr viel einfacher wird die Messung, wenn man die Geräte an einen PC anschließt und mit der Qualitätskontrollsoftware colorLab auswertet: Über eine Pass-/Fail-Anzeige ist sofort erkennbar, ob der Bereich der Norm eingehalten wird, oder nicht. Außerdem eignet sich die Software sehr gut, um eine übersichtliche Dokumentation über den Zustand der Kleidung zu erstellen. Mit der sehr anschaulichen und intuitiv zu bedienenden Benutzeroberfläche können verschiedene Darstellungen zu den gemessenen Proben ausgewählt werden.

Screenshot-colorLabDie Vorteile der Software colorLab liegen auf der Hand:

  • Farbwertetabelle mit Auflistung der einzelnen Messungen, individuell auswählbare Anzeige von Farbwerten und optionaler Pass/Fail-Spalte bezüglich der Norm.
  • In der Anzeige “Bild” können z. B. Fotos etwaiger Schäden an der Kleidung eingebunden und dokumentiert werden.
  • In der Normfarbtafel und der linearen Darstellung des Leuchtdichtefaktors ist sofort zu erkennen, ob sich die Messung innerhalb der Toleranzen befindet. Dabei kann man mit dem Cursor auch direkt die Messwerte und die Pass/Fail-Information ablesen.

Zudem geht HunterLab auch auf individuelle Kundenwünsche ein. Sollte sich die Norm ändern, oder will man Farbwerte bezogen auf andere Normen überprüfen, so können die Farbkoordinaten für die Toleranzbereiche unkompliziert geändert oder ergänzt werden. Aber auch die Einbindung von Fremdgeräten ist für die Software colorLab kein Problem.

Der Blog zum Thema Farbmessung

Alles rund um die Farbmessung

Der Unternehmensblog von HunterLab Europe hält Sie über Anwendungen und Messmethoden, Produktpräsentationen und Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden. Unsere Spektrophotometrie-Experten geben Ihnen regelmäßig einen Überblick über die bunte und vielfältige Welt der Farbmessung.

Farbmessung von Kontaktlinsen

Farbmessung von Kontaktlinsen

Bei der Entwicklung von Kontaktlinsen ist die Farbmessung essentiell, um sowohl die Einfärbung als auch die Lichtdurchlässigkeit optimal zu gestalten. Farblose Linsen werden leicht eingefärbt, um die Handhabung zu erleichtern, ohne das Seherlebnis zu beeinträchtigen. Durch spezifische Farbmessungen kann die Transmission von Licht durch die Linsen in Abhängigkeit vom Material genau analysiert und gesteuert werden. Für eingefärbte Linsen ermöglicht die präzise Messung, Augenfarben authent...
Mehr lesen

Unsere Standort

Dr.-August-Einsele-Ring 15,
82418 Murnau

Kontaktdaten

Email: info@hunterlab.de
Tel: +49 8841 9464

Support

HunterLab Service & Support - Kundennah, schnell, einzigartig.