Farbmessung von Kontaktlinsen

Farbmessung von Kontaktlinsen mit dem Spektralphotometer Vista von HunterLab

Farbmessung von Kontaktlinsen HunterLab

Bei der Entwicklung von Kontaktlinsen, ob aus Glas oder Kunststoff, wird Farbmessung in mehreren Zusammenhängen eingesetzt

Farberkennung

Farblose Kontaktlinsen werden oft sehr schwach eingefärbt, damit sie im Blister besser zu erkennen sind. Hier hilft die Farbmessung, um die Einfärbung so intensiv wie nötig, aber gleichzeitig so schwach wie möglich zu definieren, damit sie sich nicht auf das Seherlebnis auswirkt.

Lichtdurchlässigkeit / Transmission

Bei optischen Linsen ist es manchmal interessant, die Lichtdurchlässigkeit in verschiedenen Wellenlängenbereichen zu analysieren und gegebenenfalls zu beeinflussen. Man kann über die Farbmessung untersuchen, welcher Zusammenhang zwischen der Rezeptur des Linsenmaterials und der spezifischen Transmission einer Linse besteht. Damit können erwünschte Effekte der Lichtdurchlässigkeit bei der Entwicklung neuer Materialien oder dem Design von Kontaktlinsen spezifisch erzeugt werden.

Einfärbung

Bei eingefärbten Kontaktlinsen, die die Augenfarbe des Trägers verändern sollen, können durch eine präzise Farbmessung sowohl der Farbton, als auch die Intensität der Einfärbung festgelegt, und sehr fein variiert werden.

Unabhängig von den verschiedenen optischen Zielen, wird das Spektralphotometer in der Qualitätskontrolle eingesetzt, um in der Produktion zu garantieren, dass die Linsen auch über verschiedene Produktionschargen hinweg die gleiche Farbqualität aufweisen.

Speziell entwickelter Halter zur Messung von Kontaktlinsen von HunterLab

Für das Spektralphotometer Vista von HunterLab wurde speziell ein zweiteiliger Halter entwickelt, in den man Kontaktlinsen ab einem Durchmesser von ca. 13,8 mm ganz einfach einlegen kann, um sie in Transmission zu messen. Dazu wird eine Kontaktlinse über der Öffnung der Halterbasis aufgelegt und dann mit dem Halteraufsatz, der magnetisch haftet, am Rand eingeklemmt. Durch diese Fixierung entstehen keine Falten oder Verformungen der Linse und es kann die ganze Linsenfläche gemessen werden. Anschließend wird der gesamte Halter vor der Messöffnung in das Gerät eingesetzt. Dabei zentriert er sich selbst – auch wieder magnetisch – perfekt vor der Kugelöffnung. Mit diesem System ist bei einfacher Handhabung eine sehr gut wiederholbare und von allen Mitarbeitern exakt gleich ausführbare Messmethode garantiert.

Vista Infographic2

Vista – Das vielseitige Messgerät für Farbe und Haze (Trübung):

Nicht nur für die Messung von Kontaktlinsen ist das Vista hervorragend geeignet, als Spektralphotometer mit Haze-Funktion wird es auch für die Messung von Folien, Gläsern, z.B. auch Brillengläsern, für Preforms und transparente Flüssigkeiten eingesetzt.

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Anwendungen und melden Sie sich gerne bei uns wenn Sie Interesse an einer Live-Demo per Teams/Zoom etc. haben. Unsere Anwendungstechniker stellen Ihnen das Gerät gerne vor.

HunterLab-NEWS

Praxisbeispiel: Messmethode – Farbmessung von Kontaktlinsen und Brillengläser

Lesen Sie in unserem aktuellen Magazin HunterLab NEWS alles zum Thema Farbmessung von Kontaktlinsen und Brillengläser. Außerdem finden sich im Heft weitere spannende Artikel zum Thema Farbmessung von Flüssigkeiten und Feststoffen.

Füllen Sie kurz die zwei Felder unten aus und wir schicken Ihnen das Magazin als PDF zu!

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Der Blog zum Thema Farbmessung

Alles rund um die Farbmessung

Der Unternehmensblog von HunterLab Europe hält Sie über Anwendungen und Messmethoden, Produktpräsentationen und Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden. Unsere Spektrophotometrie-Experten geben Ihnen regelmäßig einen Überblick über die bunte und vielfältige Welt der Farbmessung.

Unsere Standort

Dr.-August-Einsele-Ring 15,
82418 Murnau

Kontaktdaten

Email: info@hunterlab.de
Tel: +49 8841 9464

Support

HunterLab Service & Support - Kundennah, schnell, einzigartig.