UV kvantifikace na stacionárním laboratorním zařízení Agera

UV kvantifikace v laboratoři

Optické zjasňovače a bělidla

Ideální bílý povrch má spektrum odrazu blízké 100 % ve všech viditelných vlnových délkách. To se v našem každodenním životě neděje. Zejména v oblasti vlnových délek mezi 400 nm a 550 nm (modrozelená) absorbuje mnoho každodenních materiálů, jako je papír, textilní vlákna a plasty, které by ve skutečnosti měly být bílé, i přes silné bělení značné množství světla, a to díky svým přírodním složkám nebo výrobě. To vede k více či méně výraznému žlutému nebo hnědému odstínu těchto materiálů.

Spektrum-UV

Das menschliche Auge sieht den Bereich zwischen 400 nm und 700 nm.
Ultraviolette Strahlen dagegen sind unsichtbar und liegen zwischen 100 nm und 400 nm.

Um dem entgegenzuwirken, verwendet man häufig optische Aufheller oder sogenannte Weißmacher. Diese chemischen Substanzen werden eingesetzt, um weiße Produkte wie Waschmittel, Zahnpasta, Textilien oder Papier, weißer erscheinen zu lassen indem sie die Reflexion im Bereich zwischen 400 und 550 nm durch ihre Fluoreszenz verstärken. Auch für Signalfarben wird dieser Effekt genutzt, um die Farben stärker strahlen zu lassen.

Was geschieht bei Fluoreszenz?

HunterLab-Agera-Klebstoff-messenEine fluoreszierende Substanz hat die Eigenschaft, dass sie Licht aus dem unsichtbaren ultravioletten Bereich des Sonnenlichts oder von Leuchtstoffröhren aufnimmt, einen Teil der Energie absorbiert und den größeren Teil als Licht im sichtbaren Bereich wieder emittiert. Die Emission findet meist im Bereich des blauen oder grünen sichtbaren Lichts statt. Das bedeutet, dass in diesem Bereich eine Reflexion von über 100 % gemessen wird, da zur Reflexion des eingestrahlten Lichts der transformierte Anteil hinzukommt. Hierdurch werden insbesondere Gelbtöne oder „Grauschleier“ des Objekts überdeckt. Üblicherweise liegt die Wellenlänge des emittierten Lichts beim Fluoreszenzeffekt zwischen 400 und 550 nm, also im blauen und grünen Bereich des sichtbaren Spektrums. Es gibt aber auch Substanzen, die im roten Bereich fluoreszieren.

Für die Farbmessung an fluoreszierenden Proben muss das anregende Licht deshalb UV-Anteile aufweisen. Will man den Fluoreszenzanteil bestimmen, benötigt man zwei Messungen: eine Messung mit UV-Anteil und eine ohne UV-Anteil des Messblitzes.

Das HunterLab Agera (siehe oben) kann den UV-Anteil der Lichtquelle zu- oder abschalten und kalibrieren. Misst man bei Zuschaltung des UV-Bereichs Reflexionswerte von über 100 %, so handelt es sich eindeutig um eine fluoreszierende Probe. Vergleicht man dieses Ergebnis mit einer Messung ohne UV-Anteil der Lichtquelle so kann man damit den Fluoreszenzanteil bestimmen.

HunterLab-NEWS

Praxisbeispiel: Messmethode – Weißen Klebstoff mit dem HunterLab Agera messen

Lesen Sie in unserem aktuellen Magazin HunterLab NEWS wie in einem Laborversuch drei unterschiedliche flüssige Klebstoffproben auf Ihren Fluoreszenzanteil hin untersucht wurden. Außerdem finden sich im Heft weitere spannende Artikel zum Thema Farbmessung von Flüssigkeiten und Feststoffen.

Füllen Sie kurz die zwei Felder unten aus und wir schicken Ihnen das Magazin als PDF zu!

This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Blog o měření barev

Vše o měření barev

Firemní blog HunterLab Europe vás informuje o aplikacích a metodách měření, prezentacích produktů a novinkách společnosti. Naši odborníci na kolorimetrii vám pravidelně poskytují přehled o pestrém a rozmanitém světě měření barev.
Měření barvy kontaktních čoček

Měření barvy kontaktních čoček

Měření barev je při vývoji kontaktních čoček zásadní pro optimalizaci zabarvení i propustnosti světla. Čiré čočky jsou lehce zabarvené, aby usnadnily manipulaci a nezhoršily vizuální zážitek. Pomocí specifických měření barev lze přesně analyzovat a řídit propustnost světla přes čočky v závislosti na materiálu. U barevných čoček umožňuje přesné měření autentickou změnu barvy očí. Spektrofotometr HunterLabs Vista, vybavený speciálně navrženým ...
Přečtěte si více

Naše poloha

Dr. August Einsele Ring 15,
82418 Murnau

Kontaktní údaje

E-mail: info@hunterlab.de
Tel: +49 8841 9464

Podpora

Služby a podpora HunterLab - orientované na zákazníka, rychlé, jedinečné.